Skoč na obsah Skoč na navigaci

Svaz integrované a ekologické produkce hroznů a vína o.s.


Představení vítězů mezinárodní soutěže PIWI Wine Award

Am 5. Juli 2015 überreichen die Landwirtschaftsministerien von Rheinland Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg die Gewinnerurkunden des internationalen PIWI Weinpreises. Die deutsche Weinkönigin Janina Huhn moderiert und lädt im Anschluss zur Verkostung von PIWI und ECOVIN Weinen ein.

PIWIs- pilzwiderstandsfähige Rebsorten, die neue Generation von Weinreben, rücken immer mehr in das Interesse der Weinwelt. Unterstützenswert sind diese Neuzüchtungen schon allein deswegen, weil sie durch ihre größere Robustheit weitaus geringeren Pflanzenschutzbedarf haben und so einer Ökologisierung des Weinbaus zuträglich sind.

Diesen Ansatz vertreten auch die drei Landwirtschaftsministerien, die die Schirmherrschaft über die Prämierung übernommen haben. Um 14 Uhr im Frankfurter Hof in Mainz beginnt die offizielle Eröffnung mit Redebeiträgen von Ulrike Höfken, Rheinland pfälzische Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Dr. Beatrix Tappeser, Hessische Staatssekretärin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und Dr. Konrad Rühl, Leiter des baden- württembergischen Referats für Garten-, Obst und Weinbau. Ab 15 Uhr stehen dann für alle Weingenießer PIWI Gewinnerweine und eine Auswahl von Bioweinen von ECOVIN Weingütern zur Verkostung bereit.

PIWI International e.V. hat sich die Förderung der pilzresistenten Sorten auf die Fahnen geschrieben. Der Internationale PIWI Weinpreis hat seit seiner Gründung im Jahr 2011 maßgeblich zur Steigerung des Bekanntheitsgrades dieser bemerkenswerten Reben beigetragen.

Bei ECOVIN ist etwa ein Viertel der Deutschen Bio-Rebfläche verbandlich organisiert.

Aktuell bewirtschaften 217 Mitgliedsbetriebe (ECOVIN zertifiziert) rund 1.652 Hektar Rebfläche nach den strengen, ständig aktualisierten ECOVIN Richtlinien. Hinzu kommen 29 FördermitgliederPLUS (Biobetriebe nach EU Richtlinie), darunter auch zahlreiche VDP Mitglieder, mit einer Fläche von ca. 450 ha. Die Gesamtsumme von 2.100 ha ist verteilt auf 12 Weinanbaugebiete.

Kommen Sie, erleben Sie den neuen Weingeschmack! Eintritt pro Person 10 €,

Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen.

Die Meldung im pdf-Format finden Sie auf unserer Homepage. 

 

 

Herzliche Grüße aus Oppenheim

Susanne Sommer

Kommunikation und Projekte

ECOVIN

Bundesverband Ökologischer Weinbau

Wormser Str. 162

55276 Oppenheim

T + 49 (0)61 33 16 40 | F + 49 (0)61 33 16 09

s.sommer@ecovin_de

Kalendář akcí

Kalendář akcí

říjen 2017
Po Út St Čt So Ne
1 2 3 4 5 6 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

banner_ekovin.jpg